Allgemeine Geschäftsbedingungen


Präambel


Mit der Anmeldung als Nutzer bei WIR SIND GARTEN akzeptieren Sie die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Nutzung der Angebote von WIR SIND GARTEN (im Folgenden „AGB“ genannt).

Diese AGB regeln das Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und WIR SIND GARTEN als Betreiber der Website, unabhängig davon, auf welcher WIR SIND GARTEN-Website sich der Nutzer registriert oder einloggt.

Der Nutzer schließt den Vertrag über die Nutzung der Angebote von WIR SIND GARTEN mit der (WIR SIND GARTEN GmbH, Nadischweg 28a, A-8044 Weinitzen) Die Kontaktdaten können dem Impressum entnommen werden.

Das Angebot von WIR SIND GARTEN richtet sich ausschließlich an volljährige Personen. Minderjährige Benutzer bedürfen für die Nutzung des und der Teilnahme am Angebot von WIR SIND GARTEN die Zustimmung eines Obsorgeberechtigten, der auch Vertragspartner von WIR SIND GARTEN wird.

Der Nutzer kann diese AGB jederzeit, auch nach Vertragsabschluss, unter dem von jeder der WIR SIND GARTEN-Websites erreichbaren Link „AGB“ aufrufen, ausdrucken sowie herunterladen bzw. speichern.

Die AGB gelten für sämtliche Inhalte, Funktionen und sonstige Dienste (kurz: „Angebote“), welche WIR SIND GARTEN als Betreiber zur Verfügung stellt. Für bestimmte Anwendungen können mit dem Nutzer gegebenenfalls zusätzliche Bedingungen vereinbart werden (nachfolgend: „Zusatzbedingungen“).

Alle Rechte an dem Angebot stehen ausschließlich WIR SIND GARTEN zu.


1. Vertragsgegenstand
WIR SIND GARTEN bietet registrierten Nutzern zwei verschiedene Nutzungsvarianten an, einen unentgeltlichen allgemeinen sowie einen geschlossenen und entgeltlichen Informations- und Kommunikationsbereich.

Die von WIR SIND GARTEN zur Verfügung gestellte Plattform dient dazu, um sich über die dargestellten Themen zu informieren und andererseits, um Nutzer zum Zwecke des Informationsaustausches zusammenzuführen. WIR SIND GARTEN stellt nur zu diesem Zweck solche technischen Möglichkeiten bereit, die einen Informationsaustausch ermöglichen. Der Inhalt dient ausschließlich der Information. Sofern von Nutzern über die Website Verträge untereinander geschlossen werden, wird WIR SIND GARTEN nicht Vertragspartner. Die Nutzer sind für die Erfüllung und die Abwicklung dieser Verträge selbst verantwortlich. WIR SIND GARTEN haftet weiters nicht für die Richtigkeit und/oder Vollständigkeit von Informationen/Daten, die von Nutzern eingestellt wurden.


2. Mitgliedschaft/Kündigung
Die Angebote der kostenpflichtigen Mitgliedschaft stehen nur nach erfolgter Registrierung zur Verfügung. Die Entgelte für die kostenpflichtige Mitgliedschaft sind auf der WIR SIND GARTEN-Website im Bereich „Club“ bestimmt. Die Entgelte für die Mitgliedschaft sind mit Übermittlung der Rechnung für die gesamte Laufzeit sofort zur Zahlung fällig. Die Bezahlung erfolgt durch Kreditkarte, Vorauskasse, Bankeinzug oder Onlinezahlungsverfahren. Kann das Entgelt nicht eingezogen werden, trägt der Nutzer alle daraus entstehenden Kosten, insbesondere Bankgebühren im Zusammenhang mit der Rückbuchung von Lastschriften und vergleichbare Gebühren.

Der Nutzer erklärt im Falle der Registrierung nachstehende Vertragspflichten anzuerkennen und einzuhalten:

Der Nutzer ist verpflichtet, ausschließlich wahre und nicht irreführende Angaben bei der Registrierung und während seiner Kommunikation mit anderen Nutzern zu machen. Die Anmeldung hat unter dem tatsächlichen Namen zu erfolgen, die Verwendung von Pseudonymen ist nicht gestattet. Sämtliche Änderungen, wie etwa die Adresse oder der Name, sind WIR SIND GARTEN unverzüglich bekannt zu geben.

Der Nutzer stellt sicher, dass die öffentliche Wiedergabe der von ihm übermittelten Daten und Fotos erlaubt ist. Insbesondere bestätigt der Nutzer, dass er selbst Urheber der von ihm bereitgestellten Daten/Fotos ist, oder über die entsprechenden Werknutzungsrechte verfügt und berechtigt ist, diese Nutzungsrechte an WIR SIND GARTEN zur Verwendung bzw. Veröffentlichung auf der Website zu übertragen. Werben auf der Website bedarf der Zustimmung von WIR SIND GARTEN. Die vom Nutzer übermittelten Fotos dürfen keine Firmenlogos enthalten. Inhalte, die in irgendeiner Form Werbung für Online-Shops, Online-Auktionsseiten oder andere Plattformen machen, sind verboten und werden sofort gelöscht. Dasselbe gilt auch für Inhalte, die mit Partnerlinks versehen sind. Ferner sind Inhalte verboten, die das reine Nennen und Bewerben fremder Internetseiten und -adressen zum Inhalt haben.

Der Nutzer verpflichtet sich, bei der Nutzung der Inhalte und Dienste auf der Website die geltenden Gesetze sowie alle Rechte Dritter (z. B. Urheber-, Marken-, Patent-, Geschmacksmuster- oder Gebrauchsmusterrecht) zu beachten. Es ist dem Nutzer insbesondere untersagt, beleidigende oder verleumderische Inhalte zu verbreiten, wettbewerbswidrige Handlungen vorzunehmen oder zu fördern, einschließlich das Bewerben und die Durchführung von Ketten-, Schneeball- oder Pyramidensysteme. Es ist generell untersagt, pornografische oder gegen Jugendschutzgesetze verstoßende Inhalte zu verbreiten oder derartige Produkte zu bewerben, anzubieten oder zu vertreiben. Jeder Nutzer verpflichtet sich, von ihm auf der Website festgestellte Verstöße anderer Nutzer gegen das Gesetz und/oder Rechte Dritter an WIR SIND GARTEN zu melden. Der Nutzer unterlässt es, andere Nutzer in unzumutbarer Weise, insbesondere durch Spam, zu belästigen. Die Verbreitung und öffentliche Wiedergabe von Inhalten der Website oder von anderen Nutzern ist unzulässig.

Vom Nutzer eingestellte Daten (Updloads/Postings) und/oder Informationen/Daten dürfen nicht gegen gesetzliche Vorschriften oder diese AGB verstoßen und nicht anstößig sein. WIR SIND GARTEN ist berechtigt, sämtliche Inhalte, insbesondere aber rechtswidrige oder anstößige Daten ohne Vorankündigung von der Website zu entfernen. Der Nutzer, der für den rechtswidrigen oder anstößigen Inhalt verantwortlich zeichnet, haftet WIR SIND GARTEN für alle daraus erwachsenden Nachteile.

Der Nutzer übernimmt alle WIR SIND GARTEN aufgrund einer Verletzung von Rechten Dritter entstehenden Kosten, einschließlich der für die Rechtsverteidigung entstehenden angemessenen Kosten. Alle weitergehenden Rechte sowie Schadensersatzansprüche von WIR SIND GARTEN bleiben unberührt. Dem Nutzer steht das Recht zu, nachzuweisen, dass WIR SIND GARTEN tatsächlich geringere Kosten entstanden sind.

Der Nutzer ist nicht berechtigt, Rechtsfolgen, insbesondere Schadenersatzansprüche aus Vertragsverstößen anderer Nutzer gegenüber WIR SIND GARTEN abzuleiten.

Die Mitgliedschaft läuft nach der Registrierung über den in den Entgeltbestimmungen vorgesehenen Mindestvertragszeitraum. Danach verlängert sich die Mitgliedschaft jeweils um den Verlängerungszeitraum in der gleichen Dauer. Der Nutzer und WIR SIND GARTEN können die Mitgliedschaft ohne Angabe von Gründen nach Ablauf der Mindestvertragsdauer jederzeit zum Monatsletzten mit einer Frist von 30 Werktagen zum Ablauf des Mindestvertragszeitraums oder anschließend zum Ablauf eines Verlängerungszeitraums kündigen. Die Kündigung kann mit dem auf der Websites verfügbaren Kontaktformular vorgenommen werden oder per Fax, Brief oder E-Mail, in letzterem Fall aber nur mit einem eigenhändig unterfertigten und eingescannten Schreiben. Als Zustelladresse gilt der Firmensitz von WIR SIND GARTEN bzw. die letzte vom Nutzer bekannt gegebene Adresse.

WIR SIND GARTEN ist berechtigt, aus wichtigem Grund die Mitgliedschaft ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist sofort zu kündigen und den Nutzer von der weitern Teilnahme am Angebot von WIR SIND GARTEN auszuschließen, sowie dessen Inhalte zu löschen. Ein vom Nutzer bezahltes Entgelt wird in diesem Fall nicht rückerstattet. Eine noch fällige Zahlungsverpflichtung des Nutzers bleibt unberührt.

Ein wichtiger Grund liegt vor, wenn der Nutzer gegen geltendes Recht, diese AGB oder Rechte Dritter verstößt.


3. Haftung
WIR SIND GARTEN haftet nicht für eine unbeschränkte Verfügbarkeit der Website. Insbesondere Wartungs-, Sicherheits- oder Kapazitätsbelange sowie Ereignisse, die nicht im Machtbereich von WIR SIND GARTEN stehen (wie z. B. Störungen von öffentlichen Kommunikationsnetzen, Stromausfälle etc.), können zu kurzzeitigen Störungen oder zur vorübergehenden Einstellung der Dienste auf der Website führen. Der Nutzer ist nicht berechtigt, Rechtsfolgen, insbesondere Schadenersatzansprüche aus derartigen Unterbrechungen gegenüber WIR SIND GARTEN abzuleiten. WIR SIND GARTEN behält sich vor, die auf der Website angebotenen Dienste zu ändern oder abweichende Dienste anzubieten, außer dies ist für den Nutzer nicht zumutbar.

Schadensersatzansprüche – gleich aus welchem Rechtsgrund – gegen WIR SIND GARTEN und deren Erfüllungsgehilfen, die leichte Fahrlässigkeit voraussetzen, bestehen nur, wenn eine wesentliche Vertragspflicht verletzt worden ist. Schadensersatzansprüche sind in diesem Fall der Höhe nach auf den typischen vorhersehbaren Schaden beschränkt.

WIR SIND GARTEN haftet nicht für die von den Nutzern der Website eingestellten Inhalte, Daten und/oder Informationen sowie für Inhalte auf verlinkten externen Websites.


4. Datenschutzerklärung
WIR SIND GARTEN erklärt, alle geltenden gesetzlichen Datenschutzgesetze und Datenschutzrichtlinien zu beachten. WIR SIND GARTEN wird die personenbezogenen Daten der Nutzer nicht an Dritte weitergeben, sofern dies nicht für diese Vertragsabwicklung notwendig ist.

Der Nutzer stimmt der Speicherung und Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten aus dieser Registrierung, sowie der Kontaktaufnahme per Telefon, Fax, E-Mail oder SMS zu Informations- und Werbezwecken zu, kann diese Zustimmung aber jederzeit widerrufen.


5. Schlussbestimmungen
Dieser Vertrag seine Änderungen bedürfen der Schriftform. Mündliche Nebenabreden wurden nicht getroffen.

Gerichtsstand ist der Sitz von WIR SIND GARTEN. Zwingende Bestimmungen des Konsumentenschutzgesetzes bleiben davon unberührt. Es gilt Österreichisches Recht als vereinbart.

WIR SIND GARTEN behält sich vor, diese AGB jederzeit ohne Nennung von Gründen zu ändern, soweit es für den Nutzer zumutbar ist. WIR SIND GARTEN wird den Nutzer über Änderungen der AGB rechtzeitig verständigen. WIR SIND GARTEN kann dem Nutzer rechtsgeschäftliche Erklärungen (z.B. Bestätigungsnachricht, Änderungen der AGB) per E-Mail zustellen. Diese gelten insbesondere dann als zugegangen, wenn sie unter normalen Umständen im Nachrichtenfach des Nutzers abrufbar sind. Widerspricht der Nutzer der Geltung der neuen AGB nicht innerhalb von sechs Wochen nach der Benachrichtigung, gelten die geänderten AGB als vom Nutzer angenommen. Im Falle eines Widerspruches durch den Nutzer gilt der Vertrag als vorzeitig aufgelöst. Der Nutzer erhält für den noch nicht verbrauchten Vertragszeitraum das von ihm geleistete Entgelt aliquot zurück.

>> PDF AUSDRUCKEN